___In Cover Of The Moon... <3
Sonnet #1

What can you see in flakes of snowing cold?
The message of an icy winter's day
A scripture in the piercing wind, so bold
The even a child can discover its play;
The dancing snow flies on stormy wings
Fading away through an inevitable fate
The last course the merciless nature brings
Unavoidable for every living, a final date;
But some things even cold nature cannot erase
The everlasting journey of stars and moon and sun
The neverending circulation, an eternal chase
And also the course my deepest feelings run;
My passion is not transient as the snow
You can be sure, my dear, I love so.

Sowas passiert, wenn man von jetzt auf gleich ein Gedicht schreiben soll - man fängt mit Schnee an, landet bei Tod und Vergänglichkeit, entscheidet sich aus Stilgründen dem ganzen Ding eine andere Richtung zu geben und landet am Ende doch bei der Liebe. ^^
Ja, ich hab dabei an meinen Einen gedacht, und deswegen widme ich es ihm hiermit ganz offiziell.

Ein Sonett - für Christian. <3
19.2.09 17:29



x Startseite x Über mich x Friends x Musik x Links x Gästebuch x Kontakt x Archiv
by Celtic-Fantasy
Gratis bloggen bei
myblog.de